Verbesserung der Angriffe auf Städte

Avatar

By Todo Bramble 23 Apr 2017 13:05

Mitglied · 94 comments

Da ich bereits einen Vorschlag diesbezüglich gepostet habe, ich ihn allerdings überdenken sollte, ist hier die Ausgereifte Variante.
Es geht um Belagerungszelte, Geschütze, Sprengsätze und ein System dass man als "Stadtbank-System" beschreiben könnte.

"Stadtbank-System":
Jede Stadt die erstellt wird bekommt ein Bank-System, womit Virtuelles Geld (Ich weis nicht wie ich es sonst nennen soll) gespeichert wird. Dieses kann mit töten von Spielern der anderen Gesinnung (Gut/Böse) durch einen oder mehrere Spieler einer Stadt angehäuft werden (1 kill= 1 Gold) und steht nur dem König dieser Stadt zur Verfügung. Ein Fenster für das Stadtbank System soll von dem König mit /townbank geöffnet werden können. Dieses zeigt das Geld und die Kaufoptionen an.
Grund:
Es gibt den Spielern einen Grund gegen die andere Gesinnung und nicht gegen die eigene zu Kämpfen. Es unterscheidet mehr zwischen König und Bürger.

Sprengsätze:
Eine Kaufoption sollen Sprengsätze sein (5 Gold= 1 Sprengsatz). Diese können zum Angriff auf Städte genutzt werden und erzeugen ein 3x3x3 Krater welcher nach
1 Stunde wieder verschwindet oder, falls das zu schwierig umzusetzen ist, dann könnte man auch machen dass der Sprengsatz keine Kisten/Schilder/Erze und Erzblöcke, etc. zerstört (Der Sprengsatz zerstört auch Obsidian). Das Item ist ein verzaubertes TNT, welches sich beim Platzieren direkt entzündet.

Geschütze:
Eine weitere Kaufoption sind die Geschütze.1 Geschütz kostet 5 Gold. Mit Rechtsklick auf das Geschütz wird man in es rein teleportiert und kann sich ab dann nicht mehr bewegen. Mit Schleichen steigt man aus. Wenn man in dem Geschütz ist, dreht es sich mit in die Richtung in die man guckt und schießt mit Rechtsklick einen Pfeil, unbegrenzt schnell und ohne dass man Pfeile verliert. Diese Pfeile sollten nicht weit fliegen, aber viel Schaden machen. Das Item für das Geschütz ist ein verzauberter Werfer, der durch Platzieren ein Geschütz spawnt. Um das Geschütz zu zerstören muss man 10 mal auf es schlagen und das Item dropt wieder (der Bogen hat keine Auswirkungen auf das Geschütz).
8c14e8-1492954883.png
4b2d0b-1492954960.png
d74b7f-1492955013.png
Belagerungszelte:
Da wären noch die Belagerungszelte. Diese kosten 2 Gold. Um den Vorteil der Verteidiger durch die Kontrollpunkte auszugleichen kann man als Angreifer ein Belagerungszelt platzieren. Für jeden Angreifer der es betritt wird dort ein neuer spawnpunkt gesetzt. Das Belagerungszelt verschwindet nach 20 min wieder.
(der spawnpunkt natürlich auch) Bis dahin müssen die Verteidiger verhindern das die Angreifer einen CP einnehmen, weil sie sonst Verstärkung holen könnten.
Das Belagerungszelt kann nur mit mehr als 100 Blöcken Entfernung zu einem gegnerischen CP Platziert werden. In dem Belagerungszelt befindet sich eine Enderchest. Um ein solches Zelt zu Platzieren benötigt man eine freie Fläche von 5x5x5 Blöcken.
a39cbf-1492954413.png
cea20e-1492954502.png
Sonstiges:
um eine andere Stadt anzugreifen bzw. die CPs einnehmen zu können muss man /attack [Stadt-name] eingeben. Wenn mindestens 1 guter und 1 böser Spieler online sind wird der Angriff gestartet und alle Spieler bekommen eine Chat-Meldung ,in der steht: "[Stadtname] wird angegriffen!".Wenn nicht genug Spieler online sind bekommt derjenige, der den Command eingegeben hat die Meldung: "Es sind nicht genug Spieler für einen Angriff online.".Das gilt aber nur für das angreifen, nicht für das zurückerobern, da man sonst warten müsste bis ein Gegner kommt, um die eigene Stadt (in der man wohnt) zurück zu erobern und es ja mehr gute als böse Spieler gibt. Das wäre anders wenn es mehr Leute auf dem Server gäbe.

über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!

Last edited by Todo Bramble (23 Apr 2017 17:33)

Avatar

By hoia1977 23 Apr 2017 13:23

Mitglied · 68 comments

Also erstmal finde ich das ist eine Hammer Idee.
Es macht das RPG viel realistischer und spanender. Nur ich finde alles ist viel zu billig.
Weil wenn jetzt ein böser Spieler kommt z.b ein Ork und eine Elben Stadt angreift, und er immer wieder kommt (also ein Angriff spammt) sagen wir mal 15  da hat man schon 15 Gold und ich finde das geht viel zu Schnell.
Meine Verbesserung:
5 Gold= 1 Sprengsatz
5 Gold= 1 Geschütz (das finde ich ist ein angemessener Preis.)
(Dies ist meine Meinung darüber)
Mfg,
Hoia1977

Last edited by hoia1977 (23 Apr 2017 13:28)

Avatar

By Namnodorel 26 Apr 2017 17:03

Administrator · 129 comments

Also, als erstes Mal vielen Dank für deinen Vorschlag! Wir werden uns die Ideen auf jeden Fall vornehmen. Aber bis zum Serverstart wird das wahrscheinlich zu viel zusätzliche Arbeit, insofern kommt es eher auf die "geplante Features"-Liste.
Was aber auch ein entscheidender Faktor gerade bei solchen Vorschlägen ist, ist die Spieleranzahl: Wir bräuchten wirklich schon eine verhältnismäßig große Anzahl an Spielern, die tagsüber im Schnitt online sind, damit sich solche Kämpfe wirklich lohnen. Das will also auch erst einmal erreicht sein wink

Einen Grund, gegen die andere Gesinnung zu kämpfen hat man übrigens: Da man dann die eroberten Ressourcen nutzen kann und man so oder so kein Bündnis o.ä. mit einer feindlichen Stadt haben kann, bekommt man so einen höheren Einfluss, ohne sich unbeliebt bei seinen Nachbarstädten zu machen.
Sollten wir das Ganze umsetzen, wäre allerdings der Punkt mit den Sprengsätzen relativ schwierig: Dass Blöcke nach einer gewissen Zeit wiederhergestellt werden, lässt sich machen, es ist aber deutlich umständlicher, gegen die Mechaniken zu programmieren, die allgemein Explosionsschaden und dann besonders noch einmal Städte schützen.

Aber noch einmal Danke für deinen Vorschlag! Neue Ideen sind immer sehr gern gesehen smile


ArdaCraftBannerNamnodorel.jpg

Avatar

By Todo Bramble 26 Apr 2017 19:40

Mitglied · 94 comments

eroberte Ressourcen nutzen? habe ich was verpasst? Ich dachte klauen währe verboten, oder ist das auf Neuerungen bezogen?

Avatar

By Namnodorel 27 Apr 2017 16:46

Administrator · 129 comments

Hab mal ein Auge auf http://ardacraft.de/docs , da steht unter anderem auch die Funktionsweise der kommenden Ressourcen. "Klauen" wird dann halbwegs verboten sein: Jeder kann seine eigenen Kisten so sichern, dass so oder so niemand Zugriff darauf hat. Man kann anderen Spielern ebenfalls Zugriff auf eine gesicherte Kiste geben, ansonsten zählen nicht geschützte Kisten als "öffentlich".

Griefing von Gebäuden etc. ist natürlich immer verboten und wird mit jeder uns verfügbaren Methode verhindert.


ArdaCraftBannerNamnodorel.jpg

Avatar

By Ninja1612 26 May 2017 10:08

Mitglied · 27 comments

Ich finde das ein richtig gute Idee! Dann hat es auch einen Sinn andere Spieler zu töten. Ich würde auch machen das durch die Eroberung einer Stadt ebenfalls Punkte\Geld zugeschrieben wird. Bis jetzt war es auserdem langweilig Städte zuerobern. Nur fände ich es gut das uneinnehmbare CP's verboten werden. Dadurch ist nämlich kein problem die Stadt wieder zurückzuerobern. Ohne uneinehmbare CP's sind Stadtmauern auch wichtiger. Aber echt ein hammer Idee.

LG Ninja


Urco palta i maica silme! - Orks spürt die Klinge des Sternenlichts!