Richtlinien für das Einreichen einer Quest

Avatar

Von Namnodorel 22 June 2019 09:58

Administrator · 10 comments

Achtung! Quests dürfen nicht im Forum gepostet werden, sondern müssen bei einem Teammitglied privat eingereicht werden! Quests, die öffentlich gespostet wurden, werden abgelehnt.

Für Quests gelten natürlich auch die allgemeinen Richtlinien für Vorschläge: http://ardacraft.de/forum/thread.php?id=2 . Zusätzlich dazu gibt es hier aber noch einige Hinweise darauf, wie eine Quest gestaltet werden sollte, und was du dabei zur Verfügung hast.

Texte für Quests sollten allgemein diesem Muster folgen: https://gamedev.stackexchange.com/quest … ing-quests
Die wichtigsten Punkte daraus:

  • Dialoge in einer Quest sollten "belebt" sein, also wirken, als würden sie von einer tatsächlichen Person kommen
  • Sag dem Spieler nicht nur, was er tun soll, sondern auch, warum er etwas tun soll
  • Der Spieler sollte so viele Informationen wie möglich selbst herausfinden, und diese nicht einfach in einem langen Text vorgesetzt bekommen.
  • Die Aktionen eines NPCs sollten von der Perspektive des NPCs aus Sinn ergeben.

Wie auch schon in den allgemeinen Richtlinien steht: Details sind wichtig! Wenn du Monster in deiner Quest haben willst, gib an, wie diese Monster in Minecraft aussehen sollen, wievele Lebenspunkte sie haben, welche Ausrüstung, welche Spezialattacken! Dialoge sollten vollständig verfasst sein (Bonuspunkte, wenn der Spieler durch seine Auswahl im Gespräch den Verlauf der Quest beeinflusst). Wenn eine Quest angenommen wird, sollte man quasi nurnoch dem Bauplan folgen können, ohne Zweideutigkeiten, wie die eine oder andere Sache davon umgesetzt werden muss.

Um eine Quest umzusetzen stehen die folgenden Mittel zur Verfügung:

  • Creative-Modus
  • NPCs mit Dialogen (die Dialoge können auch Bedingungen haben, unter denen der NPC unterschiedlich antwortet oder der Spieler andere Antwortmöglichkeiten hat)
  • Monster mit eigenen Spezialattacken
  • Quest-Items
  • Einträge in das persönliche Tagebuch des Spielers
  • Es kann "Ereignisse" geben, also es können Dinge passieren, wenn der Spieler etwas tut oder eine Bedingung erfüllt
  • Es können "animierte Blöcke" gesetzt werden, also bspw. ein Tor, das sich von allein öffnet oder ein Muster aus Blöcken, das sich ändert
  • WorldEdit (so sparsam wie möglich)
  • Besondere Texturen für die Quest sind erlaubt, unter der Bedingung, dass die Quest auch ohne diese spielbar ist (oder es zumindest einen alternativen gleichwertigen Verlauf gibt, falls ein Spieler das Texturepack nicht herunterladen will)

Das Bauen der Umgebung für eine Quest kannst du selbst machen, die meisten anderen Elemente werden vom Team auf dem Server umgesetzt. Wenn du Details zu der Technik, die wir verwenden, haben möchtest oder Fragen zu den Möglichkeiten, die du hast, wende dich an mich (Namnodorel).

Wenn deine Quest fertig ist, schick sie als erstes an carsten97/Dryadalis (am einfachsten auf Discord). Du kriegst dann eine Rückmeldung zu deiner Quest, und bekommst Verbesserungsvorschläge. Wenn wir keine Verbesserungen mehr haben, wird deine Quest dann angenommen und umgesetzt!